Ankunft und letztes Abschiednehmen in Fort Lauderdale

Nach dem Aufstehen gab es wie üblich wieder einen Kontrollrundgang von Gerhard auf dem Boot, wo er leider am letzten Tag noch einen toten „fliegenden Fisch“ an Bord sichtete.

1

Kurz nach sieben Uhr saßen wir schon wieder – mehr oder weniger munter und ausgeschlafen – beim Frühstück. Wir legten in der Las Olas Marina an und leiteten den üblichen Behördenlauf ein: Customs anrufen – alle Angaben telefonisch durchgeben – in die Stadt zum Zoll fahren – danach alle geschlossen bei der Immigration erscheinen …. und schon war der Vormittag um.

Bei unserer Fahrt in die Stadt fielen uns wieder nette Autoschilder auf!

2

Zu Mittag gingen wir gemeinsam noch in ein typisch amerikanisches Lokal zum Mittagessen bevor wir wieder zur SanVerDa fuhren. Sandra und Erich und ihr Freund Luki packten ihre Koffer. Leider waren diese 14 Tage viel zu schnell vorbeigegangen. Wir hatten sehr viele Erlebnisse und Spaß miteinander. Besonders gefreut hat uns, dass sich unsere Enkelin Rosa bei dieser großen Reise und dem Segeln so wohl gefühlt hatte. (Kleine Einschränkung: Gestern waren wir bei keinem Strand, Oma!!!)

Danach hieß es ein letztes Mal Abschied nehmen. Auch wenn es jetzt nur noch für kurze Zeit war, fiel es trotzdem schwer, weil es sehr, sehr nett mit den Kindern am Boot war.

Nun werden wir zu zweit noch einige Tage in Florida verbringen, bevor wir endgültig in das wunderschöne Österreich zurückkehren werden.

Den Blog beenden wir mit dem heutigen Tag. Danke für die netten Rückmeldungen und wir haben uns gefreut, dass so viele mit uns mitgereist sind!

8 Antworten auf „Ankunft und letztes Abschiednehmen in Fort Lauderdale“

  1. Guten Morgen ! Wir danken Euch für die schönen Blogs, haben
    jeden Morgen darauf gewartet !!!!Wir wünschen Euch noch ein paar schöne Tage in Florida und gute Heimreise !!! Der Spargel wartet !!!
    Werner und Hannerl Holler

    1. Liebe Familie Holler! Wir freuen uns schon auf Österreich und ganz besonders auf den leckeren Spargel!
      Liebe Grüße
      Petra und Gerhard Schinner

  2. Liebe Schinners
    Wir freuen uns schon sehr auf ein Wiedersehen im Binnenland Österreich. Ihr wart zwar lange weg, aber durch euren Blog waren wir immer bei euch. Wir haben erlebt, wie viel Arbeit das tägliche Sichten der Fotos, das Verfassen der Texte und das Hochladen macht. Aber ihr habt euch mit euren Reiseberichten auch selbst ein großes Geschenk gemacht. Denn der Blog wird ein ewiges Tagebuch eures großen Abenteuers sein. Wenn ihr später mal das Gefühl habt, dieses knappe Jahr am Boot nur geträumt zu haben, schlagt einfach nach!
    Bis bald. Fritz

    1. Lieber Fritz! Danke, dass du immer so nette Worte zu unseren Blog-Beiträgen gefunden hast! Wir freuen uns schon auf ein gemeinsames Zusammentreffen!
      Liebe Grüße
      Gerhard und Petra

  3. Oh wie schön doch diese Reise war – danke dafür, dass wir(fast) überall dabei sein durften.
    Genießt noch die letzten Tage in Florida ohne uns 🙂
    Wir sehen uns am 16. Juni, ich freu mich schon!
    Gute Heimreise
    Sonia

  4. Hallo Petra und Gerhard !
    Nun habt ihr es geschafft und die Reise von Kroatien nach Amerika mit dem gut geschafft. Danke, dass ihr den Blog geschrieben habt und wir so immer mit euch „mitreisen“ konnten. Wir wünschen euch weiterhin alles Gute, noch einige schöne Tage in Florida und eine gute Heim Reise. Liebe Grüße Anni und Franz

    1. Danke, vielleicht lässt es sich in nächster Zeit einrichten, dass wir uns einmal zum Fotoschauen treffen! Bis bald!
      Petra und Gerhard

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.